Platz für Ihren Slogan

Datenschutzerklärung

Im Folgenden möchte ich Sie darüber aufklären, inwiefern und inwieweit Ihre personenenbezogene Daten, sofern erhoben, bei mir verarbeitet werden, bzw. wohin diese letztlich gelangen. Da mir Datenschutz selbst ausgesprochen wichtig ist, werde ich natürlich die mir möglichen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen. Unter personenbezogenen Daten versteht man Daten, die einer Person zugeordnet werden können und Sie somit identifizieren können (z.B. IP-Adresse, Emailadresse, Name, Anschrift, Telefonnummer...).

Der Einfachheit halber bezeichne ich Sie als "Nutzer" und die personenbezogene Daten vereinfacht als "Daten". 

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)  bin ich selbst und Sie erreichen mich zu diesem Thema wie folgt:

  • Peter Neumann
  • Kattenwald 5
  • D-47533 Kleve
  • datenschutz@qe-audiosysteme.com

1. Datenerfassung auf meiner Website

Sofern Sie sich hier nur umsehen und durch meine Bildergalerie stöbern, werden nur sogenannte Server Logfiles erfasst, also die Daten, die Ihr Browser an mich, bzw. an den Serverbetreiber (Telekom) übermittelt und technisch erforderlich sind, um mein Webangebot nutzen zu können. Jeder Besucher meiner Homepage wird in einem Logfile erfasst, mir jedoch nur pseudonymisiert zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass mir Ihre IP-Adresse nicht bekannt ist und auch nicht von mir ermittelt werden kann. Seitens meines Serverbetreibers werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Es wird lediglich ein sogenanntes Session Cookie gesetzt, das beim schließen des Browsers wieder gelöscht wird. Ein Session Cookie ist datenschutzrechtlich unbedenklich.

Das Kontaktformular - sofern zur Verfügung gestellt - speichert keine Daten. Die über das Kontaktformular eingegeben Daten werden nach der Übermittlung an die von mir eingerichtete Emailadresse serverseitig gelöscht. Ich setze auch keine Plugins  oder Tracker ein, die Ihr Surfverhalten auf meinen Seiten dokumentieren. Es wird jedoch eine anonyme Statistik automatisiert erstellt, die mir die Anzahl der Aufrufe der einzelnen Seiten anzeigen kann. Diese statistischen Erhebungen beinhalten keinerlei personenbezogenen Daten, sind also keinesfalls dazu geeignet, Personen zu identifizieren. Ermittelt werden also

  • Datum und Zeitpunkt des Seitenzugriffs
  • Welche Seiten aufgerufen wurden
  • IP-Adresse in anonymisierter Form


2. Cookies

Bei einem Cookie handelt es sich um kleine Textdateien, die bestimmte Funktionen ermöglichen, wie z.B. Wiedererkennung, wenn man beispielsweise einen virtuellen Warenkorb gefüllt hat, der auch beim Verlassen der besuchten Webseite erhalten bleibt und andere Komfortfunktionen. Auf meinen Seiten werden keine Cookies eingesetzt, die auf Ihrem Endgerät verbleiben. Das ist für mein Webangebot auch nicht notwendig. Es wird lediglich ein Session Cookie (Sitzungs Cookie) gesetzt, welches nach dem Schließen des Browsers oder Verlassen meiner Seiten, automatisch gelöscht wird. Es dient nur dazu, dass sich Ihr Browser merkt, auf welcher Seite er während Ihres Besuches schon war, um nicht immer wieder neue Daten abrufen zu müssen. Bestes Beispiel für den sinnvollen Einsatz eines Sitzungscookies ist der Warenkorb in den vielen Onlineshops. Ohne Sitzungscookie könnte dieser Warenkorb nicht gefüllt werden, weil Webseiten kein eigenes Gedächtnis haben. Bei jedem neuen Seitenaufruf wäre der Warenkorb wieder leer, weil der Server "denkt", das ist wieder ein neuer Besucher oder Nutzer. In dem Sitzungscookie sind keine personenbezogenen Daten enthalten.


3. Kontaktaufnahme

Im Rahmen einer Kontaktaufnahme Ihrerseits, werden personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse, Email, Telefonnummer) erhoben und verarbeitet. Welche Daten das sind, bestimmen Sie selbst und sind - sofern ein Kontaktformular verfügbar gemacht wurde - auch vorab von Ihnen einzusehen. Die übermittelten Daten, z.B. per Email, werden ausschließlich dazu verwendet, auf Ihre Anfragen und Wünsche reagieren zu können oder die  Erfüllung einer Auftragsabwicklung gewährleisten zu können (Zum Beispiel Rechnungsstellung, Bankdaten für Erstattungen oder einfach Zuweisung etwaiger Gewährleistungsansprüche) . Die dazugehörige Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 DGSVO, meinem berechtigten Interesse an der Bearbeitung Ihres Anliegens. Ihre Daten werden nach Abschluß der Bearbeitung und nach den Fristen für die gesetzliche Aufbewahrungsfristen gemäß § 257 HGB u. §147 Abgabenordnung gelöscht, sofern Sie einer über diese Fristen hinausgehender Nutzung Ihrer Daten nicht ausdrücklich zugestimmt haben. 


5. Datenverarbeitung zur Auftragsabwicklung

Es kann kein Kundenkonto angelegt werden. Es wird daher auch keine Bestellhistorie angelegt oder ein wie auch immer geartetes Kaufverhalten analysiert, verarbeitet oder erfasst. Natürlich brauche ich zur Auftragsabwicklung Ihre Adresse oder die Adresse, an die ich Ihre Ware zurücksenden muss. Diese Daten muss ich dann an das von mir gewählte Transportunternehmen übermitteln (DHL). Ihre Adresse wird zum Zwecke des Warentransportes verwendet oder zur Zuordnung für Rechnungsstellung oder zur Wahrung Ihrer Ansprüche gegen mich, wie z.B. Gewährleistung. Für eventuelle Rückvergütungen werden ggf. auch von Ihnen übermittelte Bankdaten verarbeitet. 


6. Weitergabe Ihrer Daten an zur Ausführung von Aufträgen erforderliche Dritte:

Zur Erfüllung Ihres Auftrages arbeite ich mit externen externen Versandunternehmen zusammen. Ich versende derzeit ausschließlich mit Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn). Übermittelt wird lediglich die Zustelladresse (keine Email, es sei denn, Sie wünschen dieses ausdrücklich und geben Ihre Einwilligung dazu, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber mir und dem Transportdienstleister widerrufen.

Bezahldienstleister (Wie z.B. Paypal, Klarna oder Sofortüberweisungen) werden nicht in Anspruch genommen und es erfolgt auch ausdrücklich keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, sofern dieses nicht zur Auftragserfüllung unablässlich ist. 


6.1 Datensicherheit:

Meine Webseite verwendet das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, wird stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurückgegriffen. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der entsprechenden Statusleiste Ihres Browsers.

Ich  bediene mich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


7. Ihre Rechte (Rechte des Betroffenen):

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen, in Bezug zur Verarbreitung Ihrer personenbezogenen Daten umfängliche Auskunfts- und Interventionsrechte. 

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 der DSGVO: Der Betroffene hat das Recht vom Verantwortlichen eine Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten erhoben wurden. Wurden personenbezogenen Daten erhoben so hat der Betroffene das Recht über die Auskunft seiner personenbezogenen Daten und Informationen im folgenden Umfang. Insbesondere

  • Der Zweck der Verarbeitung (z.B. Erfüllung der vom Betroffenen gewünschten Dienstleistung)
  • Die Art der personenbezogenen Daten, welche der Verarbeitung unterliegen (z.B. Name, Adresse, Email, Telefon....)
  • Die Nennung der Empfänger oder Kategorien an Empfängern (z.B. Transportdienstleister) gegenüber die personenbezogen  Daten offengelegt wurden oder offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder international agierenden Institutionen.
  • Vorgesehene Dauer der Speicherung, soweit möglich oder, wenn nicht möglich, die Kriterien für die Festlegung der Dauer (z.B. gesetzliche Vorschriften)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung durch mich/Verantwortlichen, sowie Auskünfte über ein mögliches Widerspruchssrecht gegen die Verarbeitung.
  • Hinweis auf das Bestehen einer Beschwerdemöglichkeit (Beschwerderechts) bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde. 
  • Auskunft über die Herkunft der Daten, sofern sie nicht von mir (vom Verantwortlichen) beim Betroffenen erhoben wurden.
  • Hinweise auf das ggf. automatisierte Entscheidungsfindung inkl. ggf. Profilerstellung gemäß Art. 22 DSGVO (z.B. Zustandekommen eines Vertrages aufgrund bestimmter Verhaltensmuster, ohne explizite Entscheidungsfindung durch den Betroffen) und aussagekräftige Auskunft/Information über die ggf. involvierte/angewendete Logik dessen und Tragweite, sowie angestrebten Auswirkungen auf den Betroffen, wenn solche Syteme zurt Anwendung kommen (Was auf meinen Seiten keinesfalls geschieht und auch technisch für mich nicht umsetzbar ist). 

 

Berichtigung nach Art. 16 DSGVO:

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten bei Unrichtigkeit und Ergänzung/Vervollständigung Ihrer bei mir ggf. unvollständig gespeicherten Daten.


Löschung nach Art. 17 DSGVO:

Sie haben Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO. Das Recht besteht insbesondere dann jedoch nicht, wenn es erforderlich ist, eine Verarbeitung dem Recht auf Ausübung der Meinungsfreiheit und freien Information, sowie einer Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder Gründen des öffentlichen Interesses oder der Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen entgegensteht, bzw. diese erforderlich werden.


Einschränkung nach Art. 18 DSGVO:

Sie haben das Recht, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich  die Daten nicht mehr benötige, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben


Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO:

Wenn Sie das Recht auf Löschung, Einschränkung oder Berichtigung mir (dem Verantwortlichen) gegenüber geltend gemacht haben, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung darüber zu informieren. Es sei denn, das stellt sich als unmöglich heraus oder erfordert einen unzumutbaren Aufwand. Ihnen steht das Recht zu, über die Empfänger dieser Sie betreffenden personenbezogenen Daten informiert zu werden.


Übertragbarkeit der Daten nach Art. 20 DSGVO:

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir zur Verfügung (bereitgestellt) haben, in einem strukturiert verfassten, gängigen und maschinenlesbarem Format zu bekommen oder diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, sofern das technisch möglich ist.


Recht auf Widerruf auf eingewilligter Verarbeitung nach Art. 7 Absatz 3 DSGVO:

Sie können jederzeit Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, bzw. Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bei Widerruf werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht, mit der Folge, dass ich Ihre Daten für die Zukunft nicht mehr verarbeiten darf. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung, wird dadurch nicht berührt. 


Beschwerde nach Art. 77 DSGVO:

Sie haben als Betroffener, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt, das Recht (unabhängig von anderen Rechtsbehelfen oder verwaltungsrechtlicher Maßnahmen) auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Ort Ihres Arbeitsplatzes oder Ort des mutmaßlichen Verstoßes.



8. Recht auf Widerspruch (Widerspruchsrecht):

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen nach  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, nach  Art. 21 DSGVO, Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@qe-audiosysteme.com


8.1 Dauer der Speicherung 

Ihrer personenbezogenen Daten unterliegt den Bestimmungen der gesetzlichen  Aufbewahrungsfristen, wie beispielsweise dem Handels- und Steuerrecht. Nach Ablauf der Fristen werden die Daten gelöscht, sofern dies einer vertraglichen Erfüllung nicht entgegensteht. 


Ende der Datenschutzerklärung